Chambres d’hôtes de Bessoles

Wie immer haben wir die Unter­kunft für heute Nacht nicht vor­ab reser­viert. Eine Unter­kunft nach der an­de­ren ist komplett. Durch Zu­fall ge­lan­gen wir zu der Chambres d’hôtes von Jöelle. Um so über­rasch­ter wa­ren wir, ein gan­zes Ferien­haus in der Nähe ih­res Bauern­hofs für uns allein zu ha­ben. Das Ferien­haus ist kern­sa­niert und liegt in­mit­ten von Büffel­wei­den. 70 Büffel sind hier zu­hause. Weit weg von dem Lärm der Zivi­li­sa­tion.

Zwei Dinge soll­ten sich noch än­dern. Eines zum Guten. Das andere weniger.

Das Gute zuerst :

wir bleiben nicht allein. Es wird ein über­aus an­ge­neh­mer Abend mit Cäcilie aus der Schweiz. Jöelle berei­te­t uns da­zu ein traum­haf­tes Abend­essen. Natür­lich mit Büffel­fleisch.

Das Schlechte :

auch weit weg von der nächs­ten Straße und Stadt – auf dem Lande – holt uns die Zivi­li­sa­tion in Form der Kühl­agre­gate der Stal­lun­gen ein. Der Lärm ist die ge­sam­te Nacht über hör­bar. Schade. Den­noch ein außer­ge­wöhn­li­cher Ort.

Gruppenfoto v.l.n.r. mit Christa, Jöelle, Cäcilie und Martin

 

►     Chambres d’hôtes de Bessoles   (am GR65 und GR6)
Kontakt:   Mr et Mme Soulié / Bessoles / 12140 Golinhac
Tel. 05.65.66.18.86 / soulie.xavier@wanadoo.fr

 
(zurück …)

Zuhause bei Büffeln

Kommentar verfassen