RuhetagTag 166 – Montag, 28.10.2013
     Astorga
1 Tag Stadtbesichtigung in Astorga
seit Start in Bremen:
3.092,7 km     ( unverändert )


Die interessante Klein­stadt mit rund 12.000 Ein­woh­nern hat eine impo­san­te Kathe­drale und den Bisch­ofs­palast von «Gaudi» vor­zu­wei­sen. Grund genug für uns zur Besich­ti­gung ei­nen Tag in Astor­ga ein­zu­pla­nen. Lei­der hat­te die Stadt ohne uns ge­plant, alle Sehens­wür­dig­kei­ten sind mon­tags ge­schlos­sen. Wir wer­den al­so ein an­de­res Mal wie­der kom­men müssen.     Ultreia.

 

Tag 166 – 28.10.2013, Astorga

11 Gedanken zu „Tag 166 – 28.10.2013, Astorga

  • 28. Oktober 2013 um 22:01
    Permalink

    Liebe Christa, herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag. Ich wünsche dir ein ganz tolles neues Lebensjahr und alles Gute auf dem letzten Teil Eurer gemeinsamen Pilgerreise. Ich freue mich sehr darauf, dich wieder zu sehen und von deinen Erlebnissen zu erfahren. Liebe Grüsse auch an Martin, Frank.

    Wenn man auf ein Ziel zugeht, ist es äußerst wichtig, auf den Weg zu achten. Denn der Weg lehrt uns am besten, ans Ziel zu gelangen, und er bereichert uns, während wir ihn zurücklegen.
    – Paulo Coelho, Auf dem Jakobsweg –

    Antworten
  • 28. Oktober 2013 um 19:08
    Permalink

    Hallo Christa, alles Gute zum Geburtstag ! Hoffentlich seid ihr beide gesund und könnt munter die restliche Strecke genießen. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen. Viele liebe Grüßen, auch an Martin.
    Martin und Margarete.

    Antworten
    • Fred
      1. November 2013 um 19:46
      Permalink

      Hallo Margarete. Hallo Martin. Christa und Martin freuen sich auch schon auf Euer Wiedersehn. Ihr seid nach Bremen herzlich eingeladen. Sobald die beiden wieder hier sind. Solange ich allein bin, darf ich nicht aufmachen. Grins. Liebe Margarete. Dir soll ich nochmals ganz besonderen Dank aussprechen, für Deine tolle professionelle Unterstützung der beiden während ihrer Abwesenheit. Danke auch von mir. Ganz liebe Grüße, Fred.

      Antworten
  • 28. Oktober 2013 um 14:31
    Permalink

    Hallo Christa, viele liebe Grüße und Glückwünsche zu Deinem Geburtstag.

    Genieße die letzten Wochen Eurer Auszeit in vollen Zügen. Schön das Ihr noch so tolles Wetter habt. Bei uns ist es stürmisch und regnerisch – eben richtiges Herbstwetter. Liebe Grüße auch an Martin,
    senden Werner und Gertrud.

    Antworten
    • Fred
      1. November 2013 um 19:57
      Permalink

      Hallo Gertrud. Hallo Werner. Vielen Dank für die Glückwünsche, soll ich ausrichten. Mach‘ ich doch gerne. Das mit dem Wetter hat bei den beiden jedoch nicht lange angehalten. Heute regnet es. Morgen voraussichtlich auch. Schlimmer noch, es ist inzwischen ziemlich frisch geworden. Glücklicherweise sind die beiden als Nordlichter ja einiges gewohnt, und setzten sich nicht gleich weinend an den Wegesrand. Haben ja auch nur noch knapp 200 Kilometer (zzgl. der 125 Kilometer nach Muxia und Fenisterra) vor sich. Sollen sich also nicht anstellen. Grins. Haben schließlich in Burgos noch Winterkleidung bei Decathlon eingekauft. Aber, mal unter uns, Herbstwetter ist was anderes. Das ist eher echtes Vor-Winter-Wetter. Lach. Liebe Grüße aus meiner warmen Kiste, Fred.

      Antworten
  • 28. Oktober 2013 um 14:08
    Permalink

    Liebe Christa, Herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute zum Geburtstag. Heute legt ihr also einen Stadttag ein. Sicher findet ihr wieder eine nette Bodega in der ihr Deinen Ehrentag mit ein paar Gläschen Wein und leckerem Essen feiern könnt.
    Liebe Grüße von Maria und Manfred.

    Antworten
    • Fred
      1. November 2013 um 20:01
      Permalink

      Hallo Maria. Hallo Manfred. Herzlichen Dank für die Glückwünsche, soll ich Euch von Christa ausrichten. Mach ich doch gerne. Das mit dem Wein haben die beiden umgesetzt. Soll ich sagen. Glaube aber eher daran, dass es bei einem Gläschen nicht geblieben sein dürfte. Habe eher den Eindruck, die beiden sind in Übung. Schmunzel. Schließlich verstehen neben den Franzosen auch die Spanier den Rotwein als Lebensmittel. Da haben sich die beiden wohl inzwischen angepasst. Schaut mal auf den Fotos, ob Ihr bei Christa oder Martin eine rote Nase erkennen könnt. Ich bisher nicht. Liebe Grüße, Euer Fred.

      Antworten
  • 28. Oktober 2013 um 12:59
    Permalink

    Liebe Christa, auch von uns alles Gute zum Geburtstag.
    Hoffentlich habe Ihr wieder nette Menschen um Euch und könnt den Tag etwas feiern.
    Tschüss aus Mittelsdorf.

    Antworten
    • Fred
      1. November 2013 um 20:04
      Permalink

      Hallo Elisabeth. Hallo Heini. Vielen Dank für die Geburtstagswünsche, soll ich ausrichten. Mach ich doch gerne. Ja, die beiden umgeben sich immer mit netten Menschen. Das ergibt sich eben so. Offensichtlich gibt es dort in Spanien nur nette Menschen.Vielleicht nehmen Christa udn Martin die anderen aber auch blos nicht wahr.? Wie auch immer, es war ein schöner Geburtstag – mit Überraschungen. Liebe Grüße nach Mittelsdorf, Euer Fred.

      Antworten
  • 28. Oktober 2013 um 10:29
    Permalink

    Liebe Christa. Herzlichste Glückwünsche aus dem herbstlich stürmischen Norden. Die Kolleginnen der NFR und ich denken an dich und wünschen alles Liebe – und das du heil weiter-, an- und wieder zurück kommst.
    Liebe Grüße, Florian und der Rest der Physios, Ergos, Logos
    und wie sie alle heißen … 🙂

    Antworten
    • Fred
      1. November 2013 um 20:11
      Permalink

      Hallo Florian. Hallo Physios, Ergos, Logos und wie Ihr alle heißt … Ihr scheint ja ein lustiger Haufen zu sein. Möchte Euch gerne auch einmal kennen lernen. Im Augenblick bin cih aber allein zuhaus und muß in meiner Kiste bleiben. Vielen Dank für die lieben Glückwünsche und Gedanken zu Christas Geburtstag, soll ich Euch ausrichten. Mache ich doch gerne. Christa wird auf jeden Fall in Kürze wieder heil an- und wiederkommen. Liebe Grüße, Euer Fred.

      Antworten

Kommentar verfassen