Tag 168 – Mittwoch, 30.10.2013
     Rabanal-del-Camino  •  Molinaseca,   25,8 km  8:44 h | 455 Hm | 4,4 km/h
seit Start in Bremen:     3.138,7 km

 

KurzInfo:     Um kurz nach 8.00 Uhr werden wir aus der Her­ber­ge auf die Stra­ße ge­spült. Es hat ge­fro­ren und so­mit kommt heu­te das er­ste mal die Win­terklei­dung zum Ein­satz. Wir über­que­ren die «Mon­tes de Leon» (die Ber­ge von Leon) bei strah­len­dem Son­nen­schein und er­rei­chen «Fon­ce­ba­don» nach ei­ner Stun­de. In der in­­zwi­­schen wie­der­be­leb­ten «Geis­ter­stadt» kom­men wir zu ei­nem Öko-Kaf­fee und es geht wei­ter zum lang­er­sehn­ten, wenn­gleich heute auch we­nig spek­ta­ku­lä­ren «Cruz de Fer­ro», dem höchs­ten Punkt un­se­rer heu­ti­gen Etap­pe.

Tag 168 – 30.10.2013, unser Weg von Rabanal-del-Camino nach Molinaseca

Kommentar verfassen