Sandra schreibt am 24.2.2016:   „Mein Sohn und ich (25 & 48) planen im Oktober einen Teil vom Jakobsweg. Plan ist evtl. Spanien den Küstenweg ca. 5/6 Tage zu wandern. Sollte von Deutschland aus gut zu erreichen sein (Start/Ziel). Welche Etappe könnt ihr uns empfehlen? Wir haben schon sooo viel gelesen und werden immer unschlüssiger …  Freue mich über Tipps. Sandra.

Hallo Sandra. Vorab:  ich finde es toll, dass Du und dein Sohn sich gemeinsam auf den Weg machen. Super! Bei 5-6 Tagen bietet sich erfahrungsgemäß nicht so ganz viel an, da die An- und Rückreise proportional viel Zeit einnimmt.

Je nachdem von wo in Deutschland Ihr nach Spanien fliegt ist es auch gar nicht so einfach Direktflüge und/oder Flüge für einen akzeptablen Preis zu erhalten. Häufig bedeutet Bus oder Bahn für die weitere Anreise zusätzlichen Zeitaufwand. Das ist in meinen Augen bei der für Euch zur Verfügung stehenden Zeit kaum verhältnismäßig.

Was hältst Du von Porto?

Porto ist von verschiedenen Flughäfen in Deutschland direkt und verhältnismäßig günstig (mit Ryanair zeitweise sogar für unter 30€) anzufliegen. Der „Caminho Portugues“ (Küstenweg od. Inlandweg) wäre von Porto bis Tui, an die spanische Grenze (ca. 110 km), in 5-6 Tagen möglich – und ein sehr schöner und abwechslungsreicher Weg.

Auf dem traditionellen Weg (Inland) trifft man andere Pilger, der Küstenweg ab „Vila do Conde“ ist eher selten begangen. Zwar kämet Ihr nicht in Santiago an, aber Santiago wird auf Euch warten. Wenn es Euch gefallen hat, kommt Ihr einfach für eine weitere Woche wieder. Der große Vorteil – neben der Schönheiten dieses Weges – ist die einfache An- und Rückreise. Ab Tui (und auch von den meisten Orten auf Eurem Weg) gelangt Ihr mit Bus oder Zug sehr einfach wieder zurück nach Porto. Der Aufwand für die An- und Rückreise wäre also deutlich minimiert.

Zudem (wenn Ihr dann doch mehr Zeit hättet) lohnt mind. ein Tag in Porto. Aber vielleicht die Städtetour beim nächsten Mal. Smile.

Sicher wirst Du noch viele andere Empfehlungen erhalten. Entscheiden dürft und müsst Ihr beiden das. Viel Freude bei der Entscheidung, Euren Vorbereitungen und auf dem Weg.

Buen Camino. Ultreia.   LG aus Bremen.

►     Fotos vom „Caminho Portugues“ findest Du hierGugst Du!?

 
(zurück …)

Ich habe nur 5-6 Tage Zeit

Kommentar verfassen