Einladung der St. Petri Domgemeinde – zur Radpil­gerfahrt am 1. April – ein Tag gemein­sam auf dem Mönchsweg.
hat bereits stattgefunden !

Der Mönchsweg – mit Leib und Seele

Infos zum Mönchsweg:  Ein Radfernweg quer durch Bremen, Nieder­sachsen und Schleswig-Holstein

Der knapp 1.000 km lange Radfern­weg folgt den Spuren der Mönche, die das Christen­tum im Mittel­alter in den Norden brachten. So führt der Mönchs­weg an Jahrhun­derte alten, aus Feld- und Back­stein errich­teten Kirchen vorbei, deren Türme bis heute die nord­deutsche Land­schaft prägen. Auf der beschil­derten Strecke von Bremen über Wisch­hafen und Glück­stadt an der Elbe, Puttgarden auf Fehmarn bis nach Dänemark erfahren Sie Kultur, Land­schaft und Ruhe. Von der Weser über die Elbe und an die Ostsee: Der Mönchs­weg folgt dem Fluss der Zeit durch die Land­schaft und Kultur des Nordens. Machen Sie sich auf mit Leib und Seele!

Folgen Sie dem Mönchsweg von Bremen nach Wischhafen/Elbfähre

Die St. Petri Domgemeinde, die Pasto­rin Ute Schmidt-Theil­mann und Pilger­pastor Henner Flügger laden für Samstag, 1. April zu einer Radpil­ger­fahrt auf dem Mönchs­weg ein.

Start ist in Lilienthal an der Marien­kirche mit einem Pilger­segen. „Wir fahren gemein­sam bis nach Horstedt. Die dor­tige Kirche ‹Johannes der Täufer› ist sehr sehens­wert. Nach einem Picknick kehren wir um und machen uns auf die Rückfahrt nach Borgfeld.“

Anmeldung erbeten
hat bereits stattgefunden !

Anmeldung per E-Mail oder Telefon erbeten.

Um eine Anmeldung im Büro der Domge­meinde wird herz­lich gebeten: Telefon: 0421/365040, oder per E-Mail: kanzlei@stpetridom.de

Alle weiteren Informa­tionen zur Strecke, Zeiten und Aus­rüstung:

individuelle Anreise (in Bremen, ggf. mit der Linie 4). Start um 9:30 Uhr an der Kloster­kirche St. Marien in Lilien­thal mit Pilger­segen. Gegen 11 Uhr Zwischen­stopp (16 km) in Fischer­hude. Gegen 13 Uhr (34 km) Mittags­pause in Horstedt, Kirche ‹Johannes der Täufer› und Bibel­garten. Um 14:30 Uhr Aufbruch auf den Rückweg und gegen 17:30 Uhr Ankunft an der Kirche in Borgfeld (66 km).

Tipps zur Ausrüstung:  Soft­shell-Jacke, Helm, Regen­jacke und-hose; außer­dem: Mittags­imbiss, Wasser­flasche, Luft­pumpe, Flick­zeug/ Ersatz­schlauch, Werk­zeug, Sitz­unterlage.

Bei Fragen:   Pilgerpastor Henner Flügger
Telefon  0421/4919699 oder Mobil 0176/63074923, oder per E-Mail: pastor.fluegger@stpetridom.de

Gesamtübersicht:  der Streckenverlauf des Möchsweges von Bremen bis nach Puttgarden.  (Quelle: moenchsweg.de)

► ­­    Informationen zum Mönchsweg findest Du hier   »

««   zurück

Mit Leib und Seele – Pilgern auf dem Mönchsweg – Samstag, 1. April 2017
Markiert in:         

Kommentar verfassen