auszeit2013

Hallo und nochmals herzlich willkommen.
Bereits seit vielen Jahren sind wir immer wieder auf dem Jakobs­weg.

Unterwegs.
Mit dem Rucksack.
Zu Fuß.

Irgend­wann keimte in uns der Wunsch, den Weg vor der eigenen Haus­türe zu beginnen und durch­gän­gig bis nach Santiago zurück zu legen. In einem Stück.

Wie Christa immer wieder zu sagen pflegt: »und wie es so ist mit spinnerten Ideen – sie gehen wieder – oder sie bleiben. Und wenn sie bleiben, dann wird man sich überlegen müssen, wie man sie umsetzen will.«

Und unsere spinnerte Idee blieb

Im Jahre 2013 setzten wir sie um. Zuvor hatten wir die Wohnung verkauft, un­se­ren Haus­stand redu­ziert und die ver­blie­bene Habe in unzäh­ligen Umzugs­kisten in einem Lager im Bremer Hafen unter­ge­bracht. Am 16. Mai began­nen wir unse­ren Weg in Bremen – »vor der eige­nen Haus­türe«. Auf diesen Seiten fin­dest Du eini­ges von unse­ren Vorbe­rei­tun­gen und im Tage­buch die Etap­pen und Gedan­ken von unter­wegs.

Gerne nehmen wir Dich mit auf unse­ren Weg. Wir haben jeden Tag genos­sen und möch­ten keinen Schritt missen. Auf unse­­ren Sei­ten wün­schen wir Dir eben­falls viel Spaß.

 

­­► ­     Was haben wir uns nur dabei gedacht?    »
­­► ­     Einstieg-Auszeit-Party (nur für Gäste)
►      unser auszeit2013.de Tagebuch    »

 

Ein Gedanke zu „auszeit2013“

Kommentar verfassen